Bildungscampus Grüne Mitte Linz

 

 

 

In der Biegung der Westbahn gelegen zeigt sich das Umfeld des ehemaligen Linzer Frachtenbahnhofes in einer äußerst heterogenen Bebauung.

Mit dem Wohnprojekt "Grüne Mitte Linz" und dem südlich davon gelegen Campus sollen städtebauliche Impulse gesetzt werden. Eine lockere Bebauung gewährleister ein "durchfließen" der Stadt, während die Positionierung der Baukörper private und öffentliche Orte zulässt- der Innenhof als privatestes, den einzelnen Insitutionen zugeordnetes Element.

Der Bildungscampus soll mehrere Institutionen vereinen - Kindergarten, Volksschule, Gesamtschule, sowie Musik- und Abendschule. Jede der Einheiten besitzt dabei ein einges Haus, das den dort gewünschten Anforderungen entspricht.
Ein über die Insitutionen gemeinsam genutzten Zentrumsgebäude beherbergt neben der Musikschule ein großes Restaurant mit Cafe, sowie eine Mehrzweckhalle mit Bühne, sowie eine Bibliothek mit großzügiger Leseterrasse.

Verbindendes Element ist die unter dem Campusplatz liegende 3-fach-Turnhalle, die eine wetterunabhängige Verbindung der Häuser gewährleistet.

 

 

neubau eines bildungscampus
linz | 2013
andreas moser, BArch